VRS-AS Simulator

Üblicherweise sind realistische Atemschutz-Übungen mit "Echt-Feuer" entweder teuer und/oder gefährlich. Darüber hinaus ist es sehr schwierig, Brandszenarien wiederholbar nachzubilden, sodass die meisten Trainingsübungen weit davon entfernt sind, was Rettungskräfte im wirklichen Leben tatsächlich erleben. Heutzutage sind auch grosse, kontrollierte Brände – nur zu Schulungszwecken angezündet – nicht mehr die "umweltfreundlichste" Vorgehensweise.

Der neue CoNeT-VRS-Atemschutz-Simulator bietet ein einzigartiges Trainingserlebnis.

Warum fühlt sich der VRS-AS Trainer so echt an?

VR-Display
Beeindruckende Virtual-Reality-Brille / -Diplay mit Sound, verbunden mit einem patentierten haptischen Feedback-System.
Echtes Strahlrohr
Spüren Sie die Hitze des Feuers und den Rückstoss des Strahlrohres mit dem VRS-AS Trainer. Je nach Löschtaktik und Wassermenge reagiert das Feuer bis zum Erlöschen.
Motorisiertes Schlauchwickelsystem
Das Schlauchwickel- und Rückhalte-System erlaubt "kräfte-zehrendes" Vorrücken und Force-Feedback beim Einsatz des Strahlrohres. (Rückschlag und Zugkraft bis 30kg)
Heizweste (unter der pers. Brandschutz-Bekleidung) Die beheizte Weste vermittelt das Gefühl, sich in der Nähe eines Feuers zu befinden. Je nach Standort zum Feuer werden unterschiedliche Sektionen beheizt und können kurzzeitig bis zu 80° simulieren.
Atemschutzgerät mit Computer und Maske.
Das AS-Gerät beinhaltet (statt Luft) den VR-Rechner, Sensoren und die Stromversorgung für die Weste und den PC.